Sprache: DeutschFrançaise
     HOME
     UNSER LEITBILD
     VEREINSSTRUKTUR DER EWA
     TÄTIGKEITSBEREICHE
     PROJEKTÜBERSICHT
     UNSERE PARTNER
     PUBLIKATIONEN UND INFOS
     KONTAKT UND SPENDEN
     NEWS


UNSER LEITBILD

Im Rahmen der immer aktuellen Diskussion über die globalen Armuts-, Umwelt- und Wirtschaftsprobleme und den daraus resultierenden Konflikten und Wanderungs-bewegungen setzt sich zunehmend die Erkenntnis durch, dass Entwicklungszusammenarbeit (EZA) unter anderen Maßnahmen ein wichtiges Mittel zum Überleben der Menschheit geworden ist und somit auch unser eigenes Überleben betrifft. Der Schutz und die Achtung von Demokratie, der Menschenrechte und der Umwelt sollen dabei im Vordergrund stehen.

Wer sind wir?

Die Entwicklungswerkstatt Austria (EWA) ist eine private, politisch unabhängige und konfessionell ungebundene Organisation, die ausschließlich gemeinnützige Zwecke verfolgt. Wir verbinden fachliche und interkulturelle Kompetenz mit sozialem Engagement.

Was ist unser Ziel?

Das wichtigste Ziel der EWA ist eine Entwicklungszusammenarbeit, die darauf ausgerichtet ist, die am meisten benachteiligten Bevölkerungsgruppen in den Ländern West- und Ostafrikas in ihrem Selbsthilfeprozess zu unterstützen. Das globale Ziel der EWA ist die nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen in der Sahelzone und der Schutz bzw. eine nachhaltige Inwertsetzung der natürlichen Ressourcen (Wasser, Boden und Vegetation), um im Rahmen des Möglichen eine weitere Verarmung der Menschen in diesen Gebieten und eine Ausbreitung der Wüste zu verhindern.

Inhaltliche Schwerpunkte

Zu den inhaltlichen Schwerpunkten der EWA zählen:

  • Reduktion der Armut
  • Stärkung der Selbsthilfekapazitäten der Bevölkerung im technischen, organisatorischen und finanziellen Bereich
  • Nachhaltige Inwertsetzung natürlicher Ressourcen unter Beachtung der ökologischen und menschlichen Balance
  • Verbesserung der Nahrungsmittelselbstversorgung
  • HandwerkerInnen- und Kleingewerbeförderung
  • Förderung von organisationellen und institutionellen Systemen der HandwerkerInnen und Bauern.

In allen EWA-Projekten wird versucht, verstärktes Augenmerk auf die gleichgewichtige Entwicklung von Frauen und Männern zu legen.

Geografische Schwerpunkte

Die Projektarbeit der EWA konzentriert sich auf die Sahelzone West- und Ostafrikas, speziell auf die Länder Burkina Faso, Senegal und Äthiopien.

ENTWICKLUNGSWERKSTATT AUSTRIA
Kühnberg 25, 4902 Wolfsegg a.H., Austria
ZVR-Zahl: 170836813
Tel.: +43 (0) 7676/20779
Fax: +43 (0) 7683/5009 50041
E-Mail: office@ewa.or.at